07. Mai 2017 · Kommentare deaktiviert für Planung 2017 · Kategorien: CAIB

bei der Jahreshauptversammlung stellten wir uns folgende Veranstaltungen vor.

Es ist uns ein Anliegen als Club Veranstaltungen zu organisieren die

* exklusiv sind, z.B. Führungen, die für uns massgeschneidert werden

* die auch “eingesessenen” Auslandsösterreichern neue Aspekte der Kultur und Geschichte unserer Wahlheimat näherbringen

* die Aspekte der Kultur/Geschichte beleuchten, die vielleicht selbst den Katalanen nicht so bekannt sind

* die einfach lustig, gesellig, kulinarisch und/oder heimatverbunden sind

* die Geld in die Kassa bringen, um die Familie HAUSWIRTH weiterhin unterstützen zu können.

 

Hier die Vorschläge, die dabei rauskamen:

  • Mai: Gemeinsam mit ABC: Casa Cormalat Besichtigung + „Alternativer Börsenmarkt“
  • Mai: Q-Renta + visita exclusiva Casa Comalat
  • Mai: FENÒMEN FOTOLLIBRE im CCCB, Führung von und mit Kurator Moritz Neumüller für den Club. Freitag nachmittag/abend nach Ostern.
  • Mai: FLOHMARKT AN DER DEUTSCHEN SCHULE. Standbetreuung + Waren.
  • Maifest bei der evangelischen Kirche: Heuer wohl wieder mit Blasmusik.
  • Vorm Sommer: ½ und ganztags Erste-Hilfe-Kurs. Basis + erweitert; im kath. Pfarrzentrum/Gemeinschaftsveranstaltung
  • Oktober: Stammtisch am Oktoberfest im „Biergarten“ der evang. Gemeinde
  • Gavà – Parc Arqueològic Mines de Gavà (Jungsteinzeit-Minen für Variszitabbau + Taller)
  • Heuriger oder Nikolaus
  • „nachweihnachtliche“ Veranstaltung im Jänner 2018.

 

07. Mai 2017 · Kommentare deaktiviert für Jahreshauptversammlung: Zusammenfassung 2016 · Kategorien: CAIB

Es war ganz schön was los 2016:

  1. April: Stadtführung in Tarragona + Calçotada; gemeinsam mit ABC. +30 Teilnehmer.
  2. April: Erste-Hilfe-Kurs, speziell für Verkehrsunfälle, Verbände (letztendlich leider nur 4 Teilnehmer)
  3. Mai: Autorenlesung „Sagen, Unheimliches und Hochprozentiges von und mit dem Tiroler Autor Christian Kössler; bei Jürgen Hutterer. Leider hat der Regen uns reingeschwemmt und die Veranstaltung musste rasch abgebrochen werden. (etwa 25-30 Teilnehmer)
  4. Juli: geplante Weinkost kam doch nicht zustande.
  5. Oktober: Stammtisch am Oktoberfest: etwa 15 Leute kamen direkt vom Club. Trachtenprämierungen gingen alle an die Österreicher.
  6. November: Stadtführung mit Mischa Essetzbichler „ 14 Teilnehmer. Anschl. Besuch bei Fam. Hauswirth.
  7. Jänner: Glühwein, Kekse und Apfelstrudel. Mehr als 30 Teilnehmer
  8. Information Bundespräsidentenwahl/Wahlkarten, neues SEPA + Mitgliedsformular (offline)
  9. Geleistete Hilfe für Familie Hauswirth: Kühl-Gefrierkombination und Entsorgung des Alten Kühlschranks + Umräumen des Inhalts. Geburtstagsgeschenk für Christian (FleeceJacke), Blumenstrauss zum Geburtstag von Dolors. Weihnachtsgeschenk?? Club kaufte 2 Lose der Weihnachtslotterie von Christians Tagesstätte. Küchenprojekt: keine „Fundaciones“ gefunden und für den Club alleine zu gross.
  10. Was wir 2016 machen wollten aber nicht schafften, z.B. Bankwechsel, Webseite aktualisieren + online Formulare fúr Mitgliedschaft und Anmeldung zu Veranstaltungen, Mailingliste automatisieren.
05. Mai 2016 · Kommentare deaktiviert für 28.5.2016 SAGEN, UNHEIMLICHES UND HOCHPROZENTIGES mit dem Tiroler Autor Christian Kössler · Kategorien: CAIB

Datum:     Samstag, 28. Mai 2016 ab 21.00h
Ort:      Mihlton Barcelona, C/Rosselló 231. 08003 Barcelona
Anmeldung:    Anmeldung erwünscht um die Organisation zu erleichtern; per Mail barcelona@clubaustria.net
Gäste ohne Anmeldung sind freilich auch zahlreich und herzlich willkommen.
Preis:     kostenlos.

Tiefschwarzer Humor, Kurzgeschichten die ganz harmlos beginnen, gewitzte Figuren, die richtig schlechte Absichten haben, zwielichtiges Gesinde und Personen die nur in der Phantasie existieren – oder doch auch in der Wirklichkeit?
Christian Kössler ist nicht nur ein mitreissender Autor und Vortragender bitterböser Krimis, die sich meist im Alpenraum abspielen. Er versetzt auch klassische Sagen in die Gegenwart – und plötzlich wird die Literatur von der „wilden Jagd“, unheimlichen Wesen und unerklärlichen Ereignissen wieder äußerst lebendig.
Dieser Leseabend von Christian Kössler wird auf jeden Fall sehr unterhaltsam – auch wenn einem so manches Lachen im Hals stecken bleibt.

Für nervliche Verschnaufpausen sorgen ein paar Stückerl auf der ZITHER von Bernadette; ev. findet sich sogar eine größere musikalische Besetzung. Und nach der literarischen Gefühls- und Schreckensachterbahn gibt SCHNAPS und anderes Hochprozentiges zum Beruhigen der Nerven.

Zum Autor: Christian Kössler wurde am 1. Dezember 1975 geboren. Lebt in Innsbruck, ist als Bibliothekar an der Universitäts- und Landesbibliothek Tirol beschäftigt und ist Mitglied im Vorstand der IG AutorInnen Tirol. Seit 2007 ist er mit seinen unheimlichen und schwarzhumorigen Texten auch international unterwegs: Belgien, Deutschland, Niederlande, Südtirol, Schweiz und nun erstmals auch in Spanien. http://christiankoessler.twoday.net/
Bisher erschienene Werke: “Bestialisches Innsbruck” (2007), “Innsbrucker Totentanz” (2009), “Unheimliches Tirol” (2011), “Tiroler Sensenmann-Blues” (2013)*,  “Sie wird dich holen” (2015)
* Gab es als bei unserer Tombola beim Martiniessen als Preis!

Die Veranstaltung wird unterstützt von
MIHLTON BARCELONA
Foro Cultural de Austria Madrid