Tipps für eine gute Zusammenarbeit mit dem Konsulat und einfachere Amtswege:

    • RUF VORHER AN, um die Öffnungszeiten zu bestätigen und dein Anliegen anzukündigen.
      Ev. wird Dir ein anderer Termin oder eine konkrete Uhrzeit empfohlen.
      Man braucht zwar grundsätzlich KEINE “cita previa” für das Konsulat, aber genau deshalb kann es zu langen Wartezeiten kommen, oder dass nicht mehr alle Anliegen an diesem Tag bearbeitet werden können .
      Kommt nicth 15 Minuten vor Schließung, denn je nach Warteschlange, kommst womöglich eh nicht mehr dran.
    • Frag rechtzeitig nach, welche Unterlagen du mitbringen musst. Am besten per Mail.
      Immer wieder müssen Leute mehrfach hingehen, weil sie beim ersten Besuch nicht alle Unterlagen dabei haben. z.B. gibt es eine Neuerung bei Reisepässen für Minderjährige – ein Formular muss VOR ORT von BEIDEN Elternteilen vorgenommen werden!!
    • Bring zum Originaldokument immer auch wenigstens eine Kopie mit.
      Das Konsulat ist kein Copyshop. Es gibt auch keinen Copyshop direkt ums Eck. Beim Reisepassantrag sind üblicherweise 2 Sets an Kopien notwendig.
    • Bring die RICHTIGEN Fotos mit!
      www.passbildkriterien.at — nur wenige Fotografen, bekommen das hin! Wir empfehlen Foto RUBIO in der C/Santaló mit Ecke Travesera de Gràcia. Die machen es bestimmt richtig und sind nicht weit weg von der Botschaft.
    • Bring GÜLTIGE Dokumente mit.
      Viele Spanische Zertifikate sind nur drei Monate lang gültig (auch wenn das nicht sehr logisch scheint): z.B. empadronamiento, hoja de nacimiento!!.
    • In Barcelona kann nicht alles gemacht werden.
      Manche Angelegenheiten und Dokumente können zwar in Barcelona beeantragt oder eingereicht werden, werden aber dann in Madrid oder Österreich weiterbearbeitet. Für einen Reisepass musste ich – wenn das auch die Ausnahme war – so schon mal 3 Monate warten bis er ans Konsulat geliefert wurde, während der Personalausweis nach nur gut einem Monat zugestellt war. Am Konsulat haben sie genug Erfahrung, um Dir realistische Wartezeiten zu sagen.
      ACHTUNG: 2007 wurden die Passgebühren erhöht, weshalb viele Österreicher panisch ihren Reisepass erneuern liessen; mit der Konsequenz, dass es nun auch 2017 zu ungewöhnlich langen Wartezeiten in der Passausstellung kommt.
    • Wenn Du Deinen Hauptwohnsitz weiterhin in Österreich hast, wirst Du viele Amtswege weiterhin in Österreich machen müssen… Frag vorher nach!

Das Team des Konsulats ist SEHR kompetent und hilfsbereit.
Wenn Du Dir unsere Empfehlungen zu Herzen nimmst, dann hast nicht nur Du eine einfachere Erledigung – Du trägst auch wesentlich dazu bei, dass sie effizient arbeiten können.

 

  •  C/Marià Cubí, 7, 1°, 2a, 08006 Barcelona
  • Telefon: 0034 93 368 60 03
    E-Mail: barcelona@consuladodeaustria.com
  • Parteienverkehr: Montag, Mittwoch, Freitag, immer 10 – 12h