01. November 2015 · Kommentare deaktiviert für MARTINIESSEN für volle Bäuche und einen guten Zweck · Kategorien: CAIB

Es freut uns, Euch zum diesjährigen herbstlich-winterlichen Veranstaltungshöhepunkt des Clubs einzuladen! Euch erwartet ein Festessen, wie es bestimmt schon länger nicht mehr auf Eurem Tisch stand: –

Kürbiscremesuppe mit echtem steirischen Kernöl
Martinigansl* mit Rotkraut und Semmelknödl
Panellets und Maroni—
und dazu noch eine traditionelle heimatliche Überraschungsnachspeise

Kindermenü: Butifarra de payès vom Grill mit gebratenem Gemüse
Eiscreme
und noch eine traditionelle heimatliche Überraschungsnachspeise

 

Wasser, Weine und alkoholfreie Getränke sind im Menü bereits inkludiert. Geringfügige Variation des Menüs vorbehalten. * Tatsächlich wird, wie auch in vielen österreichischen Gastwirtschaften, Ente serviert, weil diese viel zarter, weniger fett und g´schmackiger ist. Ausserdem gibt es hier in Katalonien trotz aller Bemühungen nirgends a fette Gans zu kaufen.

Es war echt nicht leicht, ein Küchenteam zu finden, das sich über so ein Paradestück der traditionellen österreichischen Küche wagt und extra bei Heidi Kremmel hierfür einen Knödlkurs macht!

 

Nach dem Essen gibt es ein sehr feines musikalisches Highlight: MATIZZBAND – drei junge Musiker spielen rumba catalana, salsa cubana… Mit Klavier, Gitarre und Percussion zaubern sie uns eine internationale Note aufs Fest, die von Sonne, Strandbar und wärmeren Tagen träumen läßt.

 

Die Tombola füllt sich mit vielen praktischen, lustigen, schönen und süffigen Preisen. Die ersten Kisten davon sind schon hier – von Austria Tourism, SSI Schäfer, Klaus Christ, Eurecat Centre Tecnològic, signierte Bücher der Autoren Christine Ambrosius und Christian Kössler, einigen Privatpersonen. Wir haben noch Platz für viele weitere Tombolaspenden! Lospreis wie immer 2€ und wie immer geht der Erlös aufs Spendenkonto des Clubs.

Für die kleineren und grösseren Kinder haben wir Material für eine ungewöhnliche herbstlich-winterliche Spiel- und Bastelecke vorbereitet. Und es kommt wohl noch die eine oder andere Überraschung dazu…

Auf ein baldiges Wiedersehen!

 

 

* Wichtiger Hinweis zur Bezahlung:

Überweisung bitte bis Mittwoch, 18. November tätigen, damit wir den Kontoeingang überprüfen können; ggf. Bestätigung mitnehmen. Bei Stornierung an/ab diesem Datum oder Nichterscheinen kann der überwiesene Betrag nicht mehr rückerstattet werden, sollte er nicht zum Abdecken des bestellten Essens benötigt werdern, geht er direkt in die Spendenkassa. Danke für Euer Verständnis.

Überweisung an den Club Austria, IBAN: ES43 2100 3000 1122 0180 3778, BIC/SWIFT: CAIXESBBXXX. Motivo: „MARTINI Name, x Erw, x Kinder“.

Ihr könnt für das Kalenderjahr 2015 und diese Veranstaltung noch Mitglied werden: 28€ für Einzelmitglieder, 41€ für Familien. Bei Zahlungszweck bitte „NAME + Beitrag 2015“ angeben.

ANFAHRT:

 Masía EL MOLÍ DEL CAL DIMONI, BADALONA.

Carretera de la Vallensana, km.3,3 (BV-5011). 08916 Badalona, G.P.S N41.47566º E2.22884º, Nähe Hospital Germans Trias i Pujol (“Can Ruti”). http://www.masia-caldimoni.com/

 Anfahrt mit ÖFFENTLICHEN VERKEHRSMITTELN:

  • Bus B16 (gelbe Buslinie) vom Hospital Clínic in Barcelona bis zum Hospital Can Ruti in Badalona; bleibt auch nahe der Masía stehen.
  • METRO L2 (lila) bis Endstation Badalona Pompeu Fabra. Ausgang „Marti i Pujol“, dann Bus B26 mit Endstation „Can Ruti“; fährt alle 20 Minuten. Nach ca. 10-15 Minuten Fahrzeit (nach dem Überqueren der Autobahnbrücke und einigen Kurven in Badalonas Bergen) bei der Halstestelle „Carretera a Montcada – Diagonal Costa Brava“ aussteigen (vorletzte Haltestelle der Buslinie; sieht bisserl wie eine „Verkehrsinsel“ aus).
  • Von der Bushaltestelle sind es noch etwa 15 min Fussweg: erst ein Stückerl entlang der Carretera bergauf, dann links rein auf der unbefestigten Strasse im Wald zur Masía.

 

Anfahrt mit dem AUTO aus Barcelona kommend:

  • Autopista B20 Richtung Mataró, Abfahrt 21 Badalona Centro. Auf der Nebenfahrbahn bleiben und bei der 2. ampelgeregelten Kreuzung links Richtung Montcada und „Hospital Trias i Pujol“ abbiegen (bei den BOMBEROS die Autobahnbrücke die B20 queren). An der großen Weggabelung links halten (rechts ginge es zum Krankenhaus). Auf die Schilder achten! Danach gleich mal links in den Wald.

 

Die Masía Molí del Cal Dimoni ist an der Carretera gut ausgeschildert.

 

 HEIMFAHRT:

  • Der letzte B26 ins Zentrum von Badalona/zur Metro „Badalona Pompeu Fabra“ bzw. B19 zum Hospital Vall d‘Hebron fährt um ca. 22.30h. (Tarifa integrat, 1 Zona)
  • NITBUS N11 von der Haltestelle an der Carretera bis Plaça Catalunya, immer um ’10, ’30, ’50.
  • Taxi: vom Fest bis Placa Catalunya bei Nachttarif ist mit etwa 25€ zu rechnen. Die Taxis können vor Ort vom Restaurant bei Bedarf gerufen werden.

 

08. November 2015 · Kommentare deaktiviert für Laternenumzug zu Sankt Martin in Badalona · Kategorien: CAIB

Wir organisieren spontan einen Laternenumzug am 11. November zu Sankt Martin.

19.00-19.15h Treffpunkt bei der Biblioteca Canyadó „Joan Argenté“ (beim Spielplatz davor oder drinnen…) C/Jacinto Benavente, 3. 08911 Badalona.

19.15h Laternenumzug mit der Route: Biblioteca – Riera de Canyadó (Richtung Meer) – Carrer de Santa Madrona (“Rambla”) – C/Joan Peirò – Plaça de Carme Guasch – Endstation Bar-Bistro LE FOU (C/Martí i Julià 2 – Ecke Pl. Carme Guasch). Ca 20 Minuten Gehzeit.

Im Le Fou, Erzählung aus dem Buch „Wie Sankt Martin seinen Mantel teilte“. Die Geschichte im dem Buch ist völlig religionsneutral; es geht dabei schlicht ums Teilen und Gutes tun.

  • Laterne selber mitbringen.
  • Liedtexte bring ich mit.
  • Statt Kerzen besser kleine Taschenlampe oder LED-Kerze in die Laterne legen. (Neben dem Treffpunkt gibt es einen „Chinesenshop“, bei dem man ggf. noch schnell eine Lampe organisieren kann.)
  • Im Le Fou zahlt jeder seine Bestellung selbst.
  • Parkmöglichkeiten auf der Strasse, im naheliegenden Poligono Industrial, Mercadona oder Sorli Discau (ev. mit Einkaufsverpflichtung in den Supermärkten).

Keine Anmeldung erforderlich, aber bitte pünktlich sein, weil wir ja nicht wissen, ob wir auf jemanden warten sollten.

 

 

Celebrarem el DIMECRES 11 DE NOVEMBRE el dia de SANT MARTÍ segons la nostre tradició: amb un petit passeig amb fanelets, cantant algunes cançons d’aquest dia i explicant el conte d’en Martí qui comparteix el seu abric. Si voleu aprofitar els fanelets dels Reis que probablement encara teniu a casa, esteu curiosos o igual coneixeu la tradició, us convidem a participar!

Ens trobem a partir de les 19.00h davant de la Biblioteca Canyadó. A les 19.15h comencem cantant el recorregut: Riera de Canyadó (direcció mar) – Carrer de Santa Madrona (“Rambla”) – C/Joan Peirò – Plaça de Carme Guasch – Final Bar-Bistro LE FOU (C/Martí i Julià 2 – esq. Pl. Carme Guasch).

Un cop arribat a Le Fou, explicarem als nens en alemany el conte de Sant Martí (versió ‘láica’) que parla de COMPARTIR. Si n’hi ha uns nens que no entenen l’alemany, també l’explicarem en Català o Castellà.

Petita nota: Cadascú porta el seu fanelet. Recomanem evitar espelmes i posar LEDs o lliternes. Cadascú paga el seu compte a Le Fou. Tota la festa només si fa bon temps.

01. September 2015 · Kommentare deaktiviert für STRUDELBACKKURS in der Grossbackstube · Kategorien: CAIB

Datum:           Samstag, 24. Oktober 2015 ab 10.00h

Ort:                 C/Pallars 101-103, 4º, 1a (Nave industrial); 08018 Barcelona – Poblenou

Anmeldung:    solange es noch Plätze gibt oder bis spätestens 21. Oktober

 

Teilnahmegebühr: 35€ für Mitglieder bei Vorabüberweisung*, 40€ für Gäste bei Vorabüberweisung*
45€ bei Bezahlung vor Ort, Mitglieder und Gäste gleich

Die Veranstaltung findet ab 6 Erwachsenen statt und wir haben Arbeitsplatz für max. 15 Teilnehmer. Beeilt Euch also mit der Anmeldung!

Wir laden alle herzlich ein: Hobbyköche, Naschkatzen und Schleckermäulchen, geschickte und ungeschickte Bäckerlehrlinge…

Der Profi Georg Pirker wird uns Tricks zeigen, wie wir einen richtig geschmeidigen und lochfreien gezogenen Strudelteig hinkriegen und Tipps für die gelungene Füllung süsser und pikanter Strudel, beste Kombinationen für Strudel aus Germteig oder Strudelteig…
Nach diesem Kurs wird in Eurer Küche aus einem gar-nicht-so-schlechten Strudel ein „Wahnsinn!-ist-der-leckerer-Strudel. Ganz bestimmt.

Bitte bringt mit:

  • Schürze – damit es gleich mal professionell aussieht
  • Kugelschreiber – für die Notizen zu den Rezepten und die kleinen Hinweisen,
  • Aufbewahungsbox – zum Mitnehmen unserer wunderbaren Meisterwerke.

Der Reinerlös der Veranstaltung geht aufs Spendenkonto des Club für die Familie Hauswirth. Für diese werden wir auch unsere Leckerbissen anrichten und ihnen noch backofenfrisch bringen bzw. kommen Dolores und Christian vielleicht selbst in der Backstube vorbei.

 — DANK DER GROSSZÜGIGEN SPENDE VON GEORG PIRKER, konnte DER GESAMTE ERLÖS – 550€ – der Familie Hauswirth direkt überwiesen werden!

* Wichtiger Hinweis zur Bezahlung:

Überweisung muss bis Freitag, 23. Oktober getätigt werden; ggf. Bestätigung mitnehmen oder per Mail schicken.
Bei Stornierung am/ab Mittwoch 21. Oktober wird der Betrag als Spende an die Familie Hauswirth einbehalten und nicht mehr rückerstattet, da es nicht sicher ist, dass so kurzfristig andere Teilnehmer von der Warteliste noch aufrücken können. Danke für Euer Verständnis.

Überweisung an den Club Austria, IBAN ES43 2100 3000 1122 0180 3778, BIC/SWIFT : CAIXESBBXXX. Motivo: „Name & STRUDEL“.

01. Juni 2015 · Kommentare deaktiviert für WEINKOST im Mihlton Barcelona · Kategorien: CAIB

Samstag, 11. Juli 2015 ab 19.00h

auf der Terrasse des MIHLTON BARCELONA, C/Rosselló 231, Principal 2o, Barcelona

Wir laden Euch wieder zu einer delikaten Weinkost des Weingutes HOLZHAMMER aus dem Seewinkel im Burgenland ein. Dieses Jahr entgehen wir der Mittagshitze und schenken ab 19.00h ein, und ab 20.00h wird geschmaust. Der Weinbauer selbst und seine Familie präsentieren Euch eine Auswahl aus deren vielfältigen und geschmackvollen Weinangebot.

Die WEINKARTE umfasst ˜ Riesling – Grüner Veltliner — Sauvignon Blanc ˜ Chardonnay-Bouvier Spätlese ™ Blaufränkisch — Zweigelt – Blaufränkisch ˜ Zweigelt ™ Blaufränkisch (lieblich) — und ein Überraschungsflascherl vom Winzer…

Das HEURIGENBUFFET wird heuer besonders delikat– es kommt nämlich von
Georg PIRKER! ˜ kalter Schweinebraten — österreichischer Kartoffelsalat – Käseplatte — Schinkenplatte ™

— ™

Anmeldungen sind erwünscht. Spontantes Erscheinen ist natürlich auch möglich, aber mit Eurer Anmeldung bis MITTWOCH, dem 7. Juli erleichter Ihr uns die Organisation ungemein und es gibt dann auch gewiss ausreichend Essen und Wein.

Mitglieder zahlen 20€, Gäste 25€ in bar bei der Veranstaltung, alle offenen Weine und Essen sind da inklusive.

— ™Wie im Vorjahr wird der Wein gegen Ende der Veranstaltung auch „ab Hof“ verkauft. So könnt Ihr auch gleich zuhause mit einem Glas Wein in der Hand Euch einen wunderschönen pannonischen Sonnenuntergang in einer lauen Sommernacht vorzustellen, ein bisschen in Heimweh oder Urlaubsvorfreude zu schwelgen oder beeindruckt Eure Gäste und Freunde mit freinem Wein aus Österreich. Bei der Qualität und den Preisen von ca 5- 8€ pro Flasche ist das sehr sehr sehr verlockend und wirklich nicht schwierig.

 

Nach dieser Veranstaltung verabschieden wir uns in die Sommerpause. Wer für 2015 noch schnell Mitglied werden will, überweist einfach an Club Austria IBAN ES43 2100 3000 1122 0180 3778, BIC/SWIFT: CAIXESBBXXX, Betreff: „Beitrag 2015 Name & Nachname“, 28€ Einzelmitglied, 41€ Familienbeitrag

 

– Der Weinbauer: www.holzhammer.at
— Die Gastgeber: www.mihltonbarcelona.com, www.clubaustria.net